Wertorientierte Pflege: Warum senken mobile NPWT-Systeme die Kosten der Wundbehandlung?

3 MIN. LESEZEIT

In der heutigen wertorientierten Gesundheitsökonomie steht jeder Versorgungsbereich unter Druck. Er muss nicht nur die Pflegequalität verbessern, sondern auch die Kosten dafür senken.

Eine besondere Herausforderung ist dabei die postoperative Behandlung von Patienten mit Spalthauttransplantaten. Wie können Chirurgen mit begrenzten Mitteln und bei höheren Pflegestandards für mehr Wertschöpfung sorgen?

 

healthcare professionals discussing over a table

In der heutigen wertorientierten Gesundheitsökonomie steht jeder Versorgungsbereich unter Druck. Er muss nicht nur die Pflegequalität verbessern, sondern auch die Kosten dafür senken.

Eine besondere Herausforderung ist dabei die postoperative Behandlung von Patienten mit Spalthauttransplantaten. Diese erfordern lange Krankenhausaufenthalte und hohe Kosten und bergen ein hohes Komplikationsrisiko sowie Mobilitätsprobleme. Zudem sind sie häufig eine zermürbende Erfahrung. Wie können Chirurgen mit begrenzten Mitteln und bei höheren Pflegestandards für mehr Wertschöpfung sorgen?

  1. Verkürzt die Dauer des Krankenhausaufenthalts.
  2. Ermöglicht einen nahtlosen Übergang vom Krankenhaus nach Hause.
  3. Unterstützt Patienten bei der Selbstständigkeit und dem Erhalt ihrer Mobilität.
  4. Reduziert unnötige Ausgaben.
  5. Fördert die Patientenzufriedenheit.

Die Antwort ist der Einsatz von tragbaren Unterdruck-Wundtherapie Systemen (manchmal auch als Vakuumtherapie bezeichnet).

Wenn Sie hochwertige Pflege vom Krankenhaus bis in die häusliche Pflege bereitstellen und Ihre wertorientierte Praxis unterstützen möchten, sehen Sie sich das Invia Motion NPWT System von Medela an. Als tragbares System kann es Ihnen helfen, alle oben genannten Probleme zu lösen.

Hier sind fünf Möglichkeiten, wie das Invia Motion NPWT System dies auf einzigartige Weise ermöglicht:

1. Verkürzt die Dauer des Krankenhausaufenthalts 1

Da im Gesundheitsbereich immer mehr die Anforderung besteht, kostenintensive Krankenhausaufenthalte zu vermeiden, hilft Ihnen das Invia Motion NPWT System dabei, unnötige Übernachtungen zu umgehen. In der Studie Cost-effectiveness of portable Negative Pressure Wound Therapy over Split Thickness Skin Grafts in the outpatient surgical setting compared to inpatient setting von Lee et al wurden Patienten nach Hauttransplantationen nach einem oder zwei Tagen entlassen 1 , im Vergleich zu einem üblichen Krankenhausaufenthalt von fünf Tagen.

2. Ermöglicht einen nahtlosen Übergang vom Krankenhaus nach Hause 2

Das Einpatienten-NPWT-System Invia Motion vereinfacht den Übergang in eine andere Pflegeumgebung. Da die Patienten kein neues System erlernen oder sich umgewöhnen müssen, können Sie sie entlassen, ohne zu befürchten, dass ihr NPWT-System neue Herausforderungen oder Rückschläge mit sich bringt.

3. Unterstützt Patienten bei der Genesung und dem Erhalt ihrer Mobilität 1

Dadurch, dass die Pumpe tragbar ist, können sich die Patienten ohne Einschränkung frei bewegen. So können sie die Behandlungsschritte einhalten und sich aktiv auf ihre eigene Heilung konzentrieren.

4. Reduziert unnötige Ausgaben 1

Durch den kürzeren Krankenhausaufenthalt, die geringere Komplikationsrate und die Verbesserung der Mobilität spart das Invia Motion NPWT System eine Reihe unnötiger Kosten. In der oben genannten Studie von Lee et al. sparte die Invia Motion NPWT Pumpe zwischen 10.000 und 14.000 US-Dollar pro Patientenaufenthalt ein.1 Falls Sie noch nicht ganz von der Unterdruck-Wundtherapie überzeugt sind, sehen Sie sich einfach die täglichen Einsparungen an.

5. Fördert die Patientenzufriedenheit

Das Invia Motion NPWT System ist ein entscheidender Beitrag für gute Patientenerfahrungen und ein positives Feedback.

Das Invia Motion NPWT System ermöglicht nicht nur eine reibungslose Behandlung, es kann auch dazu beitragen, dass Hauttransplantationspatienten ihren normalen Alltag viel schneller wieder aufnehmen können. Zudem ist es kompakt, anwenderfreundlich und diskret. Es ist ein entscheidender Beitrag für eine gute Patientenerfahrung und ein positives Feedback.

In einem Gesundheitssystem, das sich um eine effiziente und effektive Bereitstellung von Behandlungen dreht, benötigen Sie hochmoderne Lösungen.

Das Invia Motion NPWT System von Medela ist Ihre wertorientierte Lösung für die postoperative Behandlung von Spalthauttransplantaten – sowohl für Patienten mit dringendem Bedarf als auch für Anbieter, die sich an die neue Realität des Gesundheitswesens anpassen müssen.

 

 

Senken Sie die Kosten für Wundvakuum in Ihrem Behandlungsbereich

ENTDECKEN SIE DAS INVIA MOTION NPWT SYSTEM